+49 (0) 40 22 868 19 - 0
Sprache
Deutsch
English

TECHNOLOGIEN ZUR ABLUFTREINIGUNG UND WÄRMERÜCKGEWINNUNG

BIOLOGISCHE ABLUFTREINIGUNGSANLAGEN

Biologische Abluftreinigungsanlagen gewinnen zunehmend an Bedeutung für die verschiedensten Aufgabenstellungen der Abgasreinigung.

Zur Anwendung kommen die drei biologischen Verfahrenstechniken:

  • Biowäscher
  • Biofilter
  • Rieselbettwäscher (auch Biotrickling-Filter genannt)

Die besondere Bedeutung haben die biologischen Verfahren in der jüngsten Vergangenheit zunehmend dadurch erreicht, weil sie keine Sekundäremissionen erzeugen wie z.B. thermische Abgasreinigungssysteme die beim Zuheizen zusätzliche Verbrennungsabgase frei setzen und die so genannten Sekundäremissionen erzeugen. Dies sind unter anderem die klimarelevanten Treibhausgase Kohlendioxid (CO2) sowie giftige Abgase wie das Kohlenmonoxid (CO) und Stickoxide (NOx)

Wessel verfügt mit über 500 installierten biologischen Verfahren für alle drei Verfahren über umfassendes Praxis-Know-how.

Welche der drei Verfahren die beste Eignung und die Best verfügbare Technik für den jeweiligen Anwendungsfall darstellt ist u.a. abhängig von der

  • Rohgaszusammensetzung
  • Konzentrationen der abzuscheidenden Schad- oder Geruchsstoffen
  • Physikalisch-chemischen Eigenschaften der Inhaltsstoffe, z.B. der Wasserlöslichkeit
  • Weiteren Abgasinhaltsstoffen wie z.B. Stäuben
  • Abgastemperatur
  • Platzangebot

Die oben erwähnten allgemein bekannten biologischen Abluftreinigungssysteme wurden von uns seit Jahrzehnten ständig optimiert weiter entwickelt.

So wurden spezielle Biofiltersysteme und Biowäschersysteme entwickelt zur Erreichung besonders effektiver Abscheideleistung mit gleichfalls geringeren Betriebskosten als herkömmliche biologische Abluftreinigungsverfahren:

  • Wessel-BIOCAT-Filter
  • Wessel-BIOCAT-Wäscher

Durch die besonders niedrigen spezifischen Betriebskosten wurden diese Systeme mittlerweile in verschiedensten Branchen eingesetzt und haben die konventionellen biologischen Systeme zunehmend ersetzt.
Die wesentlichen Leistungsmerkmale und niedrigen Betriebskosten mit hohen Leistungsmerkmalen haben zur Folge, dass diese Systeme heutzutage verstärkt auch für Anwendungsfälle eingesetzt werden bei denen es um die Reinigung sehr großer Abgasvolumenströme von mehreren zig-tausend bis mehreren hundert-tausend Kubikmetern stündlich zu reinigender Abluft geht.

 

DER BIOCAT-WÄSCHER

Die biologische Abluftreinigung mittels Biowäscher ist für viele Betriebe und Kommunen eine kostengünstige und effiziente Lösung, um die Reingaswerte der TA Luft und der 31.BImSchV zu erreichen.

Wäscher werden bevorzugt zur Abscheidung gasförmiger und wasserlöslicher Schadstoffe eingesetzt - verbreitet finden diese Systeme jedoch auch Anwendung zur Abgasentstaubung und Aerosolabscheidung.
Unsere BIOCAT-Wäscher ermöglichen eine filterlose und damit abfallfreie bzw. nachhaltige Abgasreinigung. Der Biowäscher-Vorteil: Diese können im Gegensatz zu filternden Abscheidern auch bei klebrigen und adhäsiven Abluftinhaltstoffen sowie für Abgase mit hohen Temperaturen eingesetzt werden.

Für die unterschiedlichen Aufgabenstellungen aus diversen Industrien bietet Wessel über 50 verschiedene Wäschertypen unterschiedlichster Wäschersysteme an:

  • Biowäscher
  • Chemische Wäscher
  • Entstaubungswäscher

Unsere jeweiligen Wäschersysteme sind über 50 Jahre praxiserprobt und wurden kontinuierlich von uns weiterentwickelt. An der Spitze der Wäscher-Entwicklung stehen u. a. heutzutage die BIOCAT-Wäscher: Hierbei wird das Waschwasser in kreislaufgeführter Wasseraufbereitung kontinuierlich regeneriert und im teilweise im geschlossenen Kreislauf verwendet. Schadstoffe werden nachhaltig und durch die Verwendung spezieller Mikroorganismen im Waschwasser eliminiert.
Mit unseren Biowäscher-Kombinationen können gleichzeitig gasförmige Schadstoffe und Stäube aus der Abluft entfernt werden. Hierfür setzt Wessel u.a. ihren BIOCAT-DUO-Wäscher ein - mit getrennten Waschwasserkreisläufen. Wir sprechen von nachhaltigster Abluftwäsche, da abgeschiedene Stäube häufig im Prozess oder auch energetisch wiederverwertet werden können. Anders als bei vielen thermischen Abgasreinigungssytemen ist die biologische Abgasreinigung ressourcenschonend, d.h. frei von klimarelevanten und schädigenden Sekundäremissionen wie:

  • CO2
  • NOx
  • N2O
  • CO

Vorteile:

  • Kein zusätzlicher Ausstoß von Sekundäremissionen (CO2, SO2, NOx, Dioxin u. a.)
  • Hoher Wirkungsgrad der Geruchs- und Schadstoffabscheidung
  • Hohe Anlagenverfügbarkeit und Betriebssicherheit
  • Sichere Einhaltung der geforderten Reingaswerte
  • Niedriger Wartungs- und Bedienaufwand
  • Niedrige Energiekosten, z.B. durch Wärmerückgewinnung, dadurch niedrige Betriebskosten
  • Geringer Platzbedarf
  • Modulares und dadurch vielseitig einsetzbares Gesamtkonzept
  • Angepasste Konstruktion
  • Vernachlässigbar geringe Biomasseproduktion
  • Keine Erzeugung von Abwärme
  • Kein Austausch von Biofiltermaterial wie bei Biofiltern erforderlich
  • Gute Regelbarkeit des Systems auch bei Anwesenheit von sauren oder basischen Bestandteilen in der zu reinigenden Abluft

 

DER BIOCAT-FILTER

Die Biologische Abluftreinigung ist für viele Betriebe und Kommunen eine kostengünstige und effiziente Lösung um die Reingaswerte der TA Luft und der 31.BImSchV zu erreichen. BIOCAT-Filter haben sich bei sehr vielfältigen Anwendungsgebieten langjährig gut bewährt.

Vorteile

  • Hoher Wirkungsgrad bei der Geruchabscheidung
  • Effektive Abscheidung von Stäuben und Aerosolen
  • Hohe Betriebssicherheit und Anlagenverfügbarkeit
  • Geringe Betriebskosten u.a. durch niedrige Druckverluste der Gesamtanlage
  • Geringe Investitionskosten, u.a. durch kompakte und platzsparende Bauweise
  • Kein Ausstoß von Sekundär- Emissionen (NOx, SO2, Dioxine usw.)
  • Modularer Aufbau des Systems, die Anlage kann auf veränderte Eingangsparameter schrittweise anpasst werden
  • Separate Zu- oder Abschaltung der einzelnen Segmente des BIOCAT-Filters bei Wartungsarbeiten
  • Auch in bewährter Hallenbauweise einsetzbar
  • Sichere Einhaltung von Abscheideleistungen durch das Down-Flow-Prinzip, mit dem der Feuchtehaushalt im Biofiltermaterial systembedingt optimiert wird

 

Rieselbettwäscher (Biotrickling-Filter)

Diese Systeme werden bevorzugt eingesetzt bei kleinen Abluftvolumenströmen und genau definierter Abluftzusammensetzung mit geringen Konzentrationen und geringen Konzentrations-Schwankungen. Wegen dieser Einschränkungen bei der Anwendung und aus verfahrenstechnischen Gründen sind diese Systeme weniger stark verbreitet.

Haben Sie Fragen zu unseren biologischen Abluftreinigungsanlagen? Bei Bedarf und Interesse kommen Sie gerne auf uns zu! Wir freuen uns, von Ihnen zu hören: info(at)wessel-umwelttechnik.de

 

Informationen zum BIOCAT-Wäscher (1,4 MB)

Informationen zum BIOCAT-DUO-Wäscher (2,9 MB)