+49 (0) 40 22 868 19 - 0
Sprache
Deutsch
English

NEWS

UMWELTINNOVATIONSPROGRAMM

Seit 1979 werden Unternehmen in den Bereichen Energieeffizienz, erneuerbare Energien, Forschung & Innovation bzw. Umwelt- und Naturschutz gefördert. 

Ökonomisches Wirtschaften mit möglichst wenig Umweltbelastung und geringem Ressourcen- und Energieeinsatz ist das Ziel.

Gegenstand sind großtechnische Anlagen bzw. technologische Verfahren und Verfahrenskombinationen, die Umweltbelastungen möglichst vermeiden oder vermindern.

Dies betrifft insbesondere bauliche, maschinelle oder sonstige Investitionen einschließlich der Inbetriebnahme sowie ggf. erforderlichen Messungen zur Erfolgskontrolle in den Bereichen:
-    Luftreinhaltung (einschließlich Maßnahmen zur Reduzierung von Gerüchen) 
-    Energieeinsparung, Energieeffizienz und Nutzung erneuerbaren Energien
-    Ressourceneffizienz und Materialeinsparung
-    Abwasserbehandlung / Wasserbau
-    Bodenschutz
-    Abfallvermeidung, -verwertung, und -beseitigung sowie Sanierung von Altablagerungen
-    Umweltfreundliche Energieversorgung und -verteilung

Förderberechtig sind Innovationen, die in Deutschland realisiert werden. Das UIP fördert bevorzugt Klein- und mittelständische Unternehmen – entweder mittels Investions- oder Zinszuschuss. 

Quellen:

https://www.umweltinnovationsprogramm.de/
https://www.bmu.de/download/foerderrichtlinie-zum-umweltinnovationsprogramm/
https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Unternehmen/Energie-Umwelt/Finanzierungsangebote/BMU-Umweltinnovationsprogramm-(230)/

 

Zurück